2. Frühschoppen am 10.10.2021 lockt bei tollem Herbstwetter 70 Gäste zum TV

 

Auch die Sparte Leichtathletik kann auf einen gelungenen Frühschoppen blicken. Die Terrasse war voll belegt, bei wahrem Kaiserwetter. Bei Weißwurst und Debreziner, Kaffee und Kuchen ließen sich die zahlreichen Besucher bestens verwöhnen. Höhepunkt für die kleinen Gäste war sicherlich die Siegerehrung der VM Leichtathletik. Glückwunsch an alle - egal ob 1.,2., oder 3. - ihr seid alle Sieger!

 

LA-2021-10-10   LA-2021-10-10-VM

 

1. Frühschoppen im September 2021 ein riesen Erfolg.

Die Volleyballsparte war ein toller Gastgeber. Eine volle Terasse, gute Laune, Kaiserwetter, eine frische Weißwurst mit Brezen, Kaffee und Kuchen und die passende Musik dazu. Was braucht es mehr für einen super Sonntagvormittag im Frühherbst.

 

IMG-20210913-WA0002

IMG-20210913-WA0001

IMG-20210913-WA0000

     

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei der Jahreshauptversammlung hat die Vorstandschaft des TV Hauzenberg auf "ein hervorragendes sportliches Jahr 2019" zurückgeschaut. Trotz Corona sei auch heuer alles nahezu reibungslos abgelaufen. Die Erfolgsbilanz 2019 reichte beim TV Hauzenberg von Bezirksmeistern bis zu einem Europameister. Der Name Hauzenberg sei landesweit hervorragend präsentiert worden.

Leider seien all diese Erfolge unter der Corona-Pandemie verblasst, hieß es im Rückblick. Der Lockdown habe den Verein sehr getroffen, die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs hatte alle Vorstände und Übungsleiter gefordert. Umso erfreulicher sei es, dass bisher alles nahezu reibungslos abgelaufen sei.

Seit der letzten Versammlung 2019 sei viel passiert. Der Vorstand wurde auf drei Mitglieder reduziert und teilweise neu besetzt. Josef Bablitzka, Christoph Fuchs und Andreas Hebert führen den TV gemeinsam. Auch konnte erstmals 2019 die Tausendermarke des Vereins mit 1014 Mitgliedern wieder geknackt werden. Auch die aktuelle Entwicklung sehe positiv aus.

Es wurden etliche Projekte in Angriff genommen. Einsparungen bei der Neuordnung der Vereinsversicherungen, die Sanierung der Sickerung der Tennishalle und die Reaktivierung der Tennisplätze 5 und 6 waren die größten Projekte. Durch das tatkräftige Unterstützen der Firma Wundsam (Andreas Ranzinger) und das Fördern der Stadt Hauzenberg konnten diese Vorhaben bestritten werden.

Nach dem erfolgreichen Jahr 2019 war die Freude der Sportler auf eine ebenso gute Saison 2020 groß – doch dann kam Corona. Ab dem 16. März schloss der Verein die Anlagen, Gebäude und Räume und stellte den gesamten Trainingsbetrieb ein. Ab Mai lief der Sportbetrieb immer wieder schrittweise voran. Mit großem Aufwand erstellte der Verein umfangreiche Hygienekonzepte, um den Trainingsbetrieb wieder zu ermöglichen.

Der Vorstand für die Finanzen Andreas Hebert berichtete von einem erfreulichen positiven Ergebnis 2019. So konnte die gesamte Vorstandschaft auf Vorschlag der Kassenprüfer einstimmig entlastet werden.

Die Ehrung 25 langjähriger Vereinsmitglieder durch Josef Bablitzka erfolgte anschließend zwar ohne Handschlag, aber dafür umso herzlicher. Die drei treuesten Mitglieder halten dem Verein seit nun 70 Jahren die Treue.

Auch die Hauzenberger Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer beglückwünschte die Geehrten. Ohne diese treuen Mitglieder könne ein Verein nicht bestehen. Sie wünschte der Vereinsspitze gerade in diesen "außergewöhnlichen" Zeiten weiter eine glückliche Hand für die künftigen Entscheidungen und sicherte die Unterstützung der Stadt zu.

Geehrt wurden für 25 Jahre Mitgliedschaft: Stephan Bauer, Nadja Kohl, Otto Obermeier, Maritta Ritzer, Sybille Schwarz, Magdalena Seidl, Karin Stockmayer; für 40 Jahre: Christine Bernecker, Ewald Hagel, Petra Kindermann, Willibald Köberl, Elfriede Küspert, Hans-Georg Kusser, Günter Neubauer, Harald Nigl, Robert Pöppel, Richard Schätzl, für 50 Jahre: Eduard Gutsmiedl, Alexandra Haller-Sterr, Astrid Kühberger, Gabriele Weiß-Kühberger; für 60 Jahre: Rosa Pöppel; für 70 Jahre: Gerhard Klinger, Christa Pötzl, Leopold Schramm.

Ehre, wem Ehre gebührt. TV Hauzenberg beteiligt sich am Festzug der 100 Jahr Feierlichkeiten des FC Sturm Hauzenberg.

Der Hauzenberger Fußballclub feierte sein 100-jähriges drei Tage lang am Gelände des Staffelbergstadions. Am letzten Jubeltag (Sonntag) waren alle Hauzenberger Vereine aufgerufen, am Festzug mitzugehen. Eine große Delegation des TV Hauzenberg begleitete den Jubilar FC Sturm und zeigte so seine Anerkennung für 100 Jahre Vereinsarbeit. Wir wünschen dem Sturm auch weiterhin alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft.

Festumzug 100 Jahre FC Sturm

Zufahrt zur Tennishalle neu geteert.

Ein recht herzliches Dankeschön ergeht an die Fa. Wundsam Bau GmbH, Herrn Andreas Ranzinger, für die Sanierung unserer Zufahrt zur Tennishalle. Die Fa. Wundsam Bau GmbH stellte Material sowie Arbeitsleistung kostenlos zur Verfügung und teerte unsere Zufahrt fachgerecht.

Danke an dieser Stelle von der Vorstandschaft sowie den Mitgliedern des TV Hauzenberg für diese großzügige Spende.

 

 

 

Maiandacht am 19. Mai 2019 um 15.00 Uhr am Gipfel des Staffelbergs. Alle TV Mitglieder und Interessierte sind recht herzlich eingeladen an dieser Andacht teilzunehmen. Anlass ist dieses Mal die Segnung des neuen Turms. Über eine zahlreiche Teilnahme freuen wir uns.

Viele TV Mitglieder waren bei der Segnung des Turms am Freitag, den 19.05.2019 mit dabei. Bei herrlichem Sonnenschein wurde eine Maiandacht unter unserem Turnerkreuz gefeiert. Die Segnung des Turms war eine gute Gelegenheit für alle, wieder einmal unseren Hausberg zu besuchen.

Turmeinw. Christoph,Marion u.Wolfgang 19.5.19 I  

 

Jahreshauptversammlung am 12.04.2019 läutet neue Ära ein. Satzung wurde geändert

 

Große Veränderungen gibt es beim TV Hauzenberg seit Freitag, den 12.04.2019. In der Jahreshauptversammlung erklärten 4 Vorstände ihren Rücktritt. Doch der Verein ist nicht führungslos. Nein, ganz im Gegenteil. Eine neue Generation übernimmt das Ruder und gibt nun den Takt im Verein vor. Eine zuvor beschlossene Satzungsänderung macht es  möglich, dass unser Verein ab sofort von einem “Dreigestirn” geführt werden kann. Statt fünf gleichberechtigten Vorständen sind nun nur mehr drei gleichberechtigte Vorstände vertretungsberechtigt. Einstimmig wurde diese Änderung von den anwesenden Mitgliedern beschlossen.

Mit Josef Bablitzka blieb ein altbewährter und engagierter Vorstand aus den Reihen der Schützen im Amt. Neu gewählt wurden Christoph Fuchs und Andreas Hebert. Hebert übernimmt das Amt des Schatzmeisters.

Unter großem Beifall wurden die langjährigen Vorstände Georg Kinadeter, Egon Anetzberger, Werner Kempinger sowie Rupert Hirz verabschiedet. Knapp 60 Jahre Vorstandsarbeit hatten die vier scheidenden Vorstände aufzuwarten. Mit Elfriede Schramm legte eine verdiente Spartenleiterin ihr Amt nieder. Danke auch an Elfriede für die langjährige ehrenamtliche Arbeit.

Auch das Amt des Platzwartes ist neu zu besetzen. Egon Anetzberger legte auch dieses Amt nieder.

 

2019_Neue_Vorstandschaft    2019_JHV_Ehrungen

2. Bürgermeister Peter Auer gratulierte den neu gewählten Vorständen Christoph Fuchs und Andreas Hebert recht herzlich und wünschte Ihnen alles Gute in ihrem neuen Amt

 

Neue Trainingsjacken für die TV Hauzenberg Kinder der Sparten Leichtathetik, Schützen und Tischtennis

Danke an den Sponsor Martin Veit, der den TV Hauzenberg hier finanziell großzügig unterstützte.

TV Hauzenberg neue Jacken

Sportabzeichengruppe erzielt wieder beachtliche Leistungen. Mehr dazu lesen Sie auf den Seiten der Sparte Turnen.

Der TV Hauzenberg blickt auf ein gelungenes Jubeljahr 2018 zurück. Die Vorstandschaft sowie die Spartenleiter bedanken sich für den überwältigenden Besuch an den Festtagen im September, der großartigen Beteiligung bei der Segnung des neuen Gipfelkreuzes, für die sehr gute Resonanz zur Ausstellung und der guten Teilnahme an den vielen einzelnen Veranstaltungen der sieben Sparten im TV Hauzenberg bei allen Mitgliedern des TV sowie den zahlreichen Gästen aus der Hauzenberger Bevölkerung. Es war ein großartiges Gesamtwerk des Turnvereins. Danke auch allen Sponsoren, die uns hierbei so zahlreich unterstützten.

 

Sportlerehrung am Freitag, 07.12.2018 in der Adalbert-Stifter-Halle mit  Sportlerinnen und Sportlern des TV Hauzenberg aus den Sparten Leichtathletik und Tischtennis.

Sportlerehrung 2018 Stadt_LASportlerehrung 2018 TT

 

Festwochenende vom 21.09.2018 bis 23.09.2018 gelingt mit Bravour!

Der TV Hauzenberg blickt auf ein gelungenes Festwochenende zurück. Die Vorstandschaft sowie die Spartenleiter bedanken sich für den überwältigenden Besuch an allen drei Tagen bei den Mitgliedern sowie der Hauzenberger Bevölkerung. Danke sagen wir für die vielen lobenden Worte zu unserem Festwochenende. Danke sagen wir an dieser Stelle an unseren Schirmherrn Landrat Franz Meyer, 1. Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer, der PNP, und hier im besonderen Otto Donaubauer und Helmut Preuss für die hervorragende Berichterstattung und vor allem an alle Mitglieder, alle Helfer und alle Sponsoren, die uns bei dem Gelingen dieses großartigen Turnverein Gesamtwerkes so zahlreich unterstützen. Wir alle sind der Turnverein, das habt ihr mit eurem Besuch und eurer Unterstützung eindrucksvoll gezeigt.

 

Gottesdienst2

 

Freitag, 21.09.2018: Die Ausstellung wird von der Sparkasse in das Granitzentrum umgezogen. Die Vorbereitungen und der Aufbau für den heutigen Festakt laufen auf Hochtouren. Alle Sparten helfen zum Gelingen des Festaktes mit. Bühne und Bestuhlung ist fertig, die Stehtische geschmückt, es kann losgehen. Rund 140 Gäste strömen ab 18.45 Uhr herein und freuen sich gemeinsam über 100 Jahre TV Hauzenberg. Viele “alte” Gesichter tauchen auf, Erinnerungen werden wieder zu Bildern und Geschichten. 19.00 Uhr das Buffet ist eröffnet. 20.00 Uhr Vorstandsmitglied Georg Kinadeter eröffnet  den Festabend. Seine Festrede umspannt  die gesamten 100 Jahre. Im Hintergrund läuft zeitgleich die Geschichte in bewegten Bildern und Videosequenzen. Schirmherr Landrat Franz Meyer sowie 1. Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer sprechen die Grußworte und gratulieren zu 100 Jahre Ehrenamt. Udo Egleder, Vorsitzender des BLSV Bezirk Niederbayern gratuliert. Der TV zählt zu den größten Turnvereinen in ganz Bayern. Korbinian und Kilian Sicklinger begleiten den Abend musikalisch. Für langjährige Ehrenamtliche Tätigkeiten im Verein werden Monika Schanzer, Marie-Luise Herzog, Elfriede Schramm, Rupert Hirz, Josef Bablitzka, Werner Kempinger, Egon Anetzberger, Ulrich Schanzer, Erwin Seidl, Johannes Stemplinger sowie Josef Fuchs ausgezeichnet. Ein gelungener Festabend neigt sich gegen 23.30 Uhr langsam dem Ende zu.

Festakt1Festakt_Geehrte

 

Samstag, 22.09.2018: Das Große Familienfest des Sportes steigt von 13 - 18 Uhr in der Tennishalle. Die Ausstellung wird ein letztes Mal umgezogen und in der Tennishalle präsentiert. Mit Spannung werden die ersten Teilnehmer erwartet. Georg Kinadeter und Uli Schanzer begrüßen unseren ersten Teilnehmer, 1. Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer mit Nichte Lucia. Die Teilnahme aus der Bevölkerung und aus dem Verein ist überwältigend. Rund 200 Besucher konnten gezählt werden. Ganze Familien mit Großeltern kamen in die Tennishalle. Alle 7 Sparten präsentierten sich mit jeweils 2 Stationen. Sachpreise im Wert von rund 500 € wurden ausgegeben, die größtenteils gespendet wurden. Stellvertretender Landrat Klaus Jeggle ist begeistert von der Veranstaltung. Ein Fest für Groß und Klein und alle Generationen. Er gratuliert zu 100 Jahre TV Hauzenberg. Resümee: Unbedingt wiederholen - es war eine tolle Werbung für den Verein und die Gemeinschaft innerhalb des TV. Nur positive Resonanz  von den Besuchern und Kindern.

 

Familienfest2  Familienfest1

Sonntag, 23.09.2018. Der Festgottesdienst um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Vitus war gut besucht. Pfarrer Josef Tiefenböck leitete die Messe und ging auf 100 Jahre TV Geschichte ein. Sport verbindet die Menschen, Sport gehört dazu, wer sich in einem Sportverein aktiv beteiligt ist gut aufgehoben in einer Gruppe mit Gleichgesinnten. Im Anschluss an den Gottesdienst wurde in der Tennishalle ein ausgiebiger Frühschoppen abgehalten. Stellvertretender Landrat Raimund Kneidinger gratuliert zum 100-jährigen Bestehen. 2. Bürgermeister Peter Auer gratuliert und dankt für drei Tage Sport- und Vereinserlebnis für die TV Mitglieder sowie die Hauzenberger Bevölkerung. Gegen 14.00 Uhr findet das gelungene Festwochenende seinen Abschluss.

Gottesdienst1

Eröffnung der Hauzenberger Dult am Freitag, 10. August 2018

 

2018_DultfestzugErstmals nahm der TV Hauzenberg am Hauzenberger Dultfestzug teil. Rund 30 Mitglieder, teils in Vereinskleidung, teils in Tracht versammelten sich um 16.30 Uhr am Marienbrunnen um dann mit dem Festzug der Vereine durch die Stadt Hauzenberg Richtung Bürgerpark zu marschieren. Korbinian Sicklinger (Volleyball) gab als Fahnenträger das Tempo vor, die Knappenkapelle spielte den Vereinen auf. Fast alle Sparten waren vertreten und im Bierzelt gab es  an den 4 Tischen des TV Hauzenberg viel zu erzählen.

2018_Dultfestzug1

 

 

Ausstellung 100 Jahre TV Hauzenberg im Rathausfoyer feierlich eröffnet

Ausstellung_Eröffnung
Auf eine gelungene Eröffnung unserer Ausstellung 100 Jahre TV Hauzenberg am 30.07.2018 können wir blicken. Zahlreiche Gäste, darunter alle drei Bürgermeister der Stadt Hauzenberg sowie viele Mitglieder des Hauzenberger Stadtrates, konnte die Vorstandschaft im Rathaus begrüßen. Georg Kinadeter eröffnete mit einem kleinen Rück- und Ausblick von 100 Jahren Vereinsgeschichte die Ausstellung. Er dankte 1. Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer für die Überlassung der Räumlichkeiten. Für den Verein der optimale Ausstellungsort, da viele Hauzenberger das Rathaus aufsuchen. Besonders dankte er Monika Schanzer, die die umfangreiche und bunte Bildersammlung großteils in Eigenregie zusammenstellte. Alle sieben Sparten präsentieren sich und auch die Historie kommt nicht zu kurz. TV Turnhalle, Sportplatz am Sauweiher, Sparten anno dazumal - unterhaltsam und informativ.

Die Jubiläumsseiten https://www.100.tv-hauzenberg.de fanden nochmals besondere Erwähnung. Hier ist die gesamte Geschichte des Vereins nachzulesen. Hausherrin Donaubauer gratulierte dem TV zu dieser sehr gelungenen Präsentation des TV. Sie stellt einen schönen Überblick über 100 Jahre TV dar. 100 Jahre tolle Vereinsarbeit lassen auf weitere gute 100 Jahre hoffen. Den Gratulationen zu diesem Jubiläum schlossen sich 2. Bgm. Peter Auer und 3. Bgm. Otto Obermeier an. Bis Anfang September bleibt die Ausstellung im Rathaus, dann zieht sie um in die Räume der Sparkasse Passau.

 

Danke lieber Herr Landrat Franz Meyer für die Übernahme der Schirmherrschaft

PatenbittenEine 6-köpfige Delegation des TV Hauzenberg machte sich am 29. Mai 2018 auf den Weg um für die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehens des Vereins einen Schirmpaten zu finden. Landrat Franz Meyer war der Auserkorene und er empfing die TV’ler abends im Landratsamt Passau. Die Vorstände Georg Kinadeter, Werner Kempinger, Egon Anetzberger und Rupert Hirz sowie die Geschäftsführerin Marion Stephan und IT-und Website Beauftragte  Monika Schanzer streiften sich dazu ein 50er Jahre Turndress über. Damit zeigten sie alle die Verbundenheit und die Wurzeln des Vereins auf. Schließlich waren es die Turner, die den Verein 1918 gründeten. Symbolisch für die weiteren Sparten wurden die Patenbitter mit Sportgeräten der einzelnen Sparten ausgestattet. Vorstand Werner Kempinger übernahm die Grußworte des TVs und machte dabei einen Ausflug bis zu den Anfängen der olympischen Spiele. Der TV biete viele Sportarten an, die diesem Geist immer noch folgen. Darauf folgte in Form eines humorvoll vorgetragenen Gedichtes die eigentliche Bitte an Landrat Franz Meyer, die Schirmherrschaft für die Feierlichkeiten zu übernehmen. Um unserer Bitte Nachdruck zu verleihen hätten die Patenbitter sogar sportliche Höchstleistungen im Büro des Landrats dargeboten, doch diese mussten zum Glücke aller Beteiligten nicht ausgeführt werden.

Landrat Franz Meyer dankte recht herzlich für die netten Worte und hieß unsere TV Abordnung herzlich willkommen. Er gratulierte dem Verein für 100 Jahre Ehrenamt. Rund 1000 Mitglieder zählt der TV immer noch und dies ist gerade in der heutigen Zeit eine stattliche Zahl. Für ihn ist der TV einer der erfolgreichsten Vereine im Landkreis. Bei der jährlichen Sportlerehrung sind immer Sportlerinnen und Sportler aus Hauzenberg, und eben speziell vom TV, vertreten. Für ihn ist das ein Sinnbild von Verantwortung und großartigem Engagement in der Jugend- und Vereinsarbeit. Den sechs Patenbittern dankte er für ihr Jahrzehnte langes Engagement. Es ist nicht einfach einen so großen Verein zu führen und das alles ehrenamtlich. Er übernimmt die Schirmherrschaft sehr gerne und er freut sich auf den Festabend im Granitzentrum Hauzenberg. Im Anschluss daran lud Landrat Franz Meyer alle zu einem gemütlichen Umtrunk und einer kleinen Brotzeit ein. Der Abend klang nach einer netten Gesprächsrunde langsam und behaglich aus.

 

 

 

 

 

 

50 Jahre Gipfelkreuz am Staffelberg - 100 Jahre TV Hauzenberg

Rund 75 Teilnehmer fanden sich an Christi Himmelfahrt am Gipfel des Staffelbergs ein, um gemeinsam mit Pater Binoy die Bergmesse zu feiern. 50 Jahre Turnerkreuz am Staffelberg, 100 Jahre TV Hauzenberg, wir feierten das doppelte Jubiläum in Verbundenheit zum TV. Bei strahlend blauem Himmel starteten wir gemeinsam von der Tennishalle pünktlich um 13.00 Uhr. Der Weg führte uns über die Eckmühle, hinauf über ein kurzes Teilstück des Turnersteigs auf die Ringstraße, über die Guppenberger Seite erreichten wir schließlich den Gipfel.Vorstand Georg Kinadeter erinnerte an den beschwerlichen Aufstieg vor 50 Jahren, als das Gipfelkreuz von 14 Männern den Berg hinauf getragen wurde. Ein wahrhaftiger Kraftakt für die gestandenen Turner und Gewichtheber des TV.Die anschließende schön gestaltete Bergandacht mit Pater Binoy krönte diese wunderbare Wanderung. Nach dieser Verschnaufpause ging es für alle wieder zurück zur Tennishalle. Die traditionelle Wanderung ließen wir gemeinsam bei Kaffee, Kuchen und vielen netten Gesprächen ausklingen.

50 Jahre Gipfelkreuz-2018